Skip to main content
  • Lisa Bukreyeva, 2402. War Diary, 2022 © Lisa Bukreyeva
  • 02 June 2023 -
  • 20 August 2023

Crossing Lines –
Politics of Images

Curator

Felix Hoffmann
Kateryna Radchenko

Curator

Felix Hoffmann
Kateryna Radchenko

Crossing Lines untersucht in drei Kapiteln die Distribution, Zirkulation und Mechanismen fotografischer Bilder. Welche Bilder werden einer Gesellschaft über Nachrichtenkanäle oder Soziale Medien vermittelt? Mit Fokus auf den Krieg in der Ukraine.

2022 veröffentlichte der Condé Nast Verlag auf dem Cover der Vogue: Olena Selenska, First Lady der Ukraine: Ein Porträt des Mutes. In weiteren Bildern der Ausgabe porträtierte die weltberühmte Fotografin Annie Leibovitz die Frau des ukrainischen Präsidenten gemeinsam mit ihrem Mann in offiziellen Büroräumen an einem Tisch sitzend, oder vor Wrackteilen von Armeegerät und zusammen mit ukrainischen Soldaten. Bildausschnitt, Beleuchtung, Inszenierung in Verbindung mit der Kleidung des Ehepaares Selenskij orientieren sich an der Bildsprache und Ästhetik, die Leibovitz über die letzten Jahrzehnte in ihrem Werk etabliert hat: Kaum etwas bleibt dem Zufall überlassen, fast jede Geste ist abgestimmt.

Nach Veröffentlichung der Bilder wurden Bildinhalt und Kontext in den Sozialen Medien kritisch hinterfragt: Darf eine US-amerikanische Fotografin in die Ukraine reisen, nur um für ein westliches Medium Aufnahmen dieser Art zu machen? Es setzte eine Diskussion über Bilder ein, die während eines Krieges entstehen und unterschiedliche Funktionen nach innen und nach außen haben.

„Es erscheint im ersten Moment makaber und wenig hilfreich, Funktionsweisen des journalistischen Fotos ausgerechnet an Katastrophen festzumachen, aber es sind oft die traumatischen Ereignisse und deren omnipräsente Bilder, welche diese Strukturen erst freilegen.“ Florian Ebner, Centre Pompidou, 2010

Crossing Lines untersucht in drei Kapiteln die Distribution, Zirkulation und Mechanismen fotografischer Bilder. Welche Bilder werden einer Gesellschaft über Nachrichtenkanäle oder Soziale Medien vermittelt? Wer garantiert und verbürgt heute die Authentizität von Bildern die in Echtzeit auf unseren Smartphones landen? Welche Bildwelten werden generiert um Aussagen zu treffen? Wann wird ein Bildinhalt zur Propaganda eigener politischer Aussagen?

Crossing Lines präsentiert mehr als 150 Fotografien und Videoinstallationen von über 15 internationalen Künstler:innen.

Elena Subach, Chairs, 2022 © Elena Subach
Evgeniy Maloletka, The Siege of Mariupol, 2022 © Evgeniy Maloletka
© The Late Estate Broomberg & Chanarin, Divine Violence (detail), 2013, courtesy of The Goodman Gallery MACK
Exhibition View, Crossing Lines, FOTO ARSENAL WIEN, 2023 © Michael Seirer Photography
Exhibition View, Crossing Lines, FOTO ARSENAL WIEN, 2023 © Michael Seirer Photography
Exhibition View, Crossing Lines, FOTO ARSENAL WIEN, 2023 © Michael Seirer Photography